Landesberatungsstelle für Gemeinschaftliches Wohnen Hessen
Landesberatungsstelle für Gemeinschaftliches Wohnen Hessen
Realisiertes Projekt

Nachbarschaftliche Mietwohnungen in 200 Seelen Dorf in Nordhessen

Über uns

Ein großer Hof, auf dem wir nicht alleine sondern nachbarschaftlich Alt werden wollen. Wir leben hier seit ca. 17 Jahren und bei uns kann man einfach eine Wohnung mieten. Der ehemalige Bauernhof ist mit Wohnhäusern und Scheunen groß genug für 10-12 Erwachsene. Die insgesamt 8 Wohneinheiten sind in 4 Gebäude verteilt, 3 davon sind gerade fertig geworden und seit Ende 2022 belegt. Aktuell suchen wir Mieter, (NichtraucherInnen) für die Wohnung des EG Wohnung im Haupthaus zum 01.06.24. Meine Frau ist selbstständige Physio-therapeutin, ich Holz, Stroh, Lehm-Handwerker, Architekt und Energieberater und im ökologischen Bauen zu Hause. Wir sind 57 u. 60 Jahre jung und wollen mit dem Wohnprojekt immer mehr Zeit vor Ort sinnhaft erleben, vom ganz normalen Alltagsstress als Selbstständige versuchen wir uns gerade zu lösen und sind immer mehr im Garten zugange. Es gibt schon eine Gemeinschaftshütte mit Übernachtungsmöglichkeit, im Sommer sind wir so viel wie möglich im Garten.

Infos

Neuenhainer Str. 28
34599 Neuental

630

Mehr Infos

Projektstatus

Rechtsform: Verein

Planungsbeginn: 2002
Baubeginn: 2009
Bezugsjahr: 2011

Träger: Gemeinnütziges Siedlungswerk Frankfurt/M. GmbH
Träger-Website: http://www.gsw-ffm.de

Gebäude und Grundstück

Gebäudetyp: Mehrfamilienhaus/-häuser
Grundstücksgröße: 1250 m2
Wohnfläche gesamt: 1055 m2
Anzahl an Wohnungen: 13

Gewerbefläche: -
Anzahl an Gewerbeeinheiten:  -

Kontakt

Stadthaus Silberdisteln Kronberg e.V.
Ansprechpartner:in: Barbara Reimer
Tel.: 06173 - 3251252
E-Mail: moc.liamg@grebnork.remier
Website: http://www.stadthaus-silberdisteln.de

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Landesberatungsstelle gemeinschaftliches Wohnen in Hessen
Adickesallee 67-69
60322 Frankfurt am Main

Tel. 069 – 95 92 80 81
ed.nesseh-etkejorpnhow@ofni

Telefonsprechzeiten:
Mittwoch 11-13 Uhr oder nach Vereinbarung